Oberfranken: Mobil in die Zukunft

Erst kürzlich veröffentlichte das Bundesverkehrsministerium erste Leitlinien für automatisierte Fahrsysteme. Kein Wunder, schließlich handelt es sich dabei schon lange nicht mehr um Science-Fiction. Tests und Prototypen gibt es schon jetzt.

Autonomes Fahren ist nur ein Beispiel dafür, wie der Verkehr der Zukunft aussehen könnte. Eines der Themen, mit denen sich das Demographie-Kompetenzzentrum, ein Projekt des Vereins Oberfranken Offensiv, beschäftigt. Im Café Jura in Scheßlitz fand eine Informationsveranstaltung mit Fachreferenten statt.