Nordhalben: Workshop für mehr Co-Working auf dem Land

Die Fortschritte der Digitalisierung und die Erfahrungen in der Pandemie verändern die Arbeitswelt – auch im ländlichen Raum: Forderungen nach Homeoffice-Möglichkeiten und mehr Flexibilität werden lauter. Arbeiten im Grünen ist für viele Menschen ein wichtiger Aspekt bei der Jobsuche geworden.

Vor rund einem Monat eröffnete das Nordhalben Village im gleichnamigen Ort im Landkreis Kronach. Co-Working und Co-Living, also innovatives Arbeiten und Wohnen, ist der Inhalt des einmaligen Projekts in der Region. Dazu gibt es das passende Workshop von Oberfranken Offensiv e.V. – wie Kommunen und Arbeitgeber künftig solche Projekte auch selbst umsetzen können.