Felsklettern in der Fränkischen: TVO-Reporterin Carolin Heinrich macht den Test

Es sieht beeindruckend aus, wenn Kletterer in steilen Felswänden hängen und sich mühsam den Weg nach oben bahnen. Trotz der schwindelnden Höhe ist die Verletzungsgefahr mit der richtigen Ausrüstung recht gering. Was es aber auf jeden Fall braucht: Überwindung.

 

Vor allem braucht man beim Klettern einen klaren Kopf. Im Körper werden dabei gleichzeitig verschiedene Muskelgruppen trainiert. Die Frage dabei: Wie macht sich ein Ungeübter am Fels? Wir haben unsere TVO-Reporterin Carolin Heinrich an die Neuhauser Wand zwischen Aufseß und Hollfeld (Landkreis Bayreuth) geschickt – natürlich mit professioneller Anleitung.

 

>>> Unsere Pinterest – Galerie mit zahlreichen Fotos zu diesem Beitrag <<<