Bayreuth: Festival Junger Künstler geht neue Wege

Transformation, Tradition, Aufbruch: Das ist das Thema des mittlerweile 71. Festivals Junger Künstler, das den Bayreuther Kulturkalender in den Monaten Juli und August etwas reicher macht. Das Festival gehört mittlerweile zu einem der ältesten in Deutschland. Als Bildungsstätte für Künstler aus aller Welt mit Workshops und Konzertveranstaltungen, und als Ort der Begegnung und des Austauschs. Doch Tradition ist das eine – Aufbruch in eine neue Zeit das andere. Das Festival befindet sich – auch Corona bedingt – im Wandel. Und es wird politischer.