Bamberg: So sind die „Online-Kurzfilmtage“ angelaufen

Am 8. März starteten die 31. Kurzfilmtage in Bamberg – aber ganz anders als sonst. Der Pandemie geschuldet darf niemand ins Kino, also haben die Organisatoren das ganze kurzerhand ins Internet verlegt. Statt üblicherweise einer Woche, gibt es ganze drei Wochen Kurzfilme aus verschiedenen Branchen. Heute am Mittwoch (17. März) ist Halbzeit des Festivals und wir haben nachgefragt, wie die ersten „Online-Kurzfilmtage“ angelaufen sind.