Bamberg: Ein Hauch von New Orleans weht durch die Stadt

Sengende Hitze, das Hemd klebt schweißnass am Körper und aus den Boxen wabert der Sound von Saxophonen und stampfenden Beats. Ein Szenario, das an New Orleans erinnert – tatsächlich ist es aber das Blues- und Jazzfestival 2018 in Bamberg. Nach dem „Jazz auf der Böhmerwiese“ am Wochenende geht es jetzt auch in der Innenstadt los. Knapp 40 Konzerte erwarten das Publikum allein dort, plus weitere Auftritte im Umkreis von Bamberg – wohlgemerkt alles  bei freiem Eintritt. Schon der Auftakt lässt das Herz jedes Musikfreundes schneller schlagen.