Oberfranken: Wissenschaftsstiftung fördert Kooperation zwischen Hochschulen

Wenn man sich heute in Oberfranken umhört – egal, ob in Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft – so hört man immer stärker den Begriff der Kooperation. Kommunen müssen miteinander kooperieren. Landkreise. Wirtschaftszweige. Aber auch Wissenschaft und Forschung. Denn nur gemeinsam kann die Region nach vorn gebracht werden. Vier Hochschulen gibt es in Oberfranken und auch hier wird immer mehr auf Kooperation und Vernetzung gesetzt. Und genau da kommt nun die in diesem Jahr gegründete Wissenschaftsstiftung Oberfranken ins Spiel. Denn die will genau das unterstützen.