Luisenburg Wunsiedel: Der Tag, an dem Opa verkauft wurde

In den letzten Wochen hat es die Luisenburg ja einige Male mit Nebengeräuschen in die Schlagzeilen geschafft. Da ging es zum einen um Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen Sozialversicherungsbetrugs, zum anderen um den Abschied von Intendant Michael Lerchenberg im Jahr 2018.

Und auch wenn zumindest die Ermittlungen noch laufen, geht es jetzt erstmal zurück zum Kerngeschäft der Luisenburg: Zu den Festspielen.
Die werden am Freitagabend mit dem Volksstück „Der verkaufte Großvater“ feierlich eröffnet.